Der Mäthesmann, der zieht voran…

…der Verein der Martinsfreunde Niederkassel bereitet auch in diesem Jahr zusammen mit den Niederkasseler Schützen und der Niederkasseler Grundschule den traditionellen Martinszug in Niederkassel vor.

Bereits seit Wochen sind die Mitglieder des Schützenvereins Düsseldorf-Niederkassel in den Straßen des Stadtteils unterwegs um Spenden für das Fest des Teilens zu sammeln. Der Erlös kommt ausschließlich den Kindern in Niederkassel und umliegenden Stadtteilen zu Gute.

Hiervon wird am Martinsabend, dem 10.11., das Pferd für St. Martin bestellt, der natürlich mit den Kindern am Martinsabend durch Niederkassel zieht, die Musik, welche die Kinder beim Singen der Martinslieder begleitet, wird hiervon bezahlt und nicht zuletzt werden mit dem Geld die guten Gaben in den Martinstüten gekauft.

In Niederkassel findet der Martinsumzug immer am 10.11., am Vorabend des Namenstages vom Hl. Martin von Tours, statt. Das besondere an diesem Fest ist, dass die Vorbereitungen mit vielen Helfern aus dem Stadtteil abgearbeitet werden. So arbeiten die Niederkasseler Schützen mit der Niederkasseler Grundschule unter Leitung Ihrer Direktorin Frau Hankammer seit Jahren Hand in Hand für dieses Fest.

 

Der Martinszug fängt auf dem Gelände der Niederkasseler Grundschule an und endet dort auch immer. Höhepunkt ist die Mantelteilung, bei der St. Martin, dargestellt durch Rittmeister Frank-Peter Medzech, den halben Mantel an den Bettler, im bürgerlichen Leben Felix Frische, abgibt.

Nach der Mantelteilung werden an die Kinder, gegen Vorlage einer Martinskarte, die Martinstüten ausgegeben. Auch hier helfen viele Mitglieder der Niederkasseler Schützen ehrenamtlich mit.

„Für uns Schützen hat St. Martin eine besondere Bedeutung.“ sagt Marc Klement, 2. Chef. der Niederkasseler Schützen. „Es ist das Fest des Teilens, des Miteinanders und es erinnert uns immer daran, gerade denen beizustehen, die viel weniger haben als wir selbst. Miteinander statt jeder für sich ist für uns die DNA aus der unser Verein besteht und dass wir auch nach außen transportieren wollen, auch und gerade an St. Martin, der für uns alle ein Vorbild ist!“

Beginn des Martinszuges in Niederkassel ist am Samstag, den 10.11.2018 auf dem Schulhof der Niederkasseler Grundschule an der Niederkasseler Straße 36.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen