Bürgerstiftung Düsseldorf setzt die Spendenaktion „Düsseldorf setzt ein Zeichen“ auch in 2018 fort…

…„Düsseldorf setzt ein Zeichen“ wurde im Sommer 2015 von der Bürgerstiftung Düsseldorf ins Leben gerufen und hilft seitdem durch das herausragende Engagement von Düsseldorfer Bürgern, Vereinen und Unternehmen an vielen Stellen den Armen unserer Stadt.

Fast 420.000€ konnten in den ersten drei Jahren bereits gesammelt und auf verschiedenste Einrichtungen verteilt werden – für sozial Benachteiligte aller Altersklassen, für Kinder und Jugendliche genauso wie für hilfsbedürftige Senioren.

Vier engagierte Düsseldorfer: Michael „Breiti“ Breitkopf, Gründungsmitglied und Gitarrist der „Toten Hosen“, die Vorstandvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, Karin-Brigitte Göbel, Robert Schäfer, Vorstandsitzender bei Fortuna Düsseldorf und Britta Damm, 1. Vorsitzende der Interessengemeinschaft Düsseldorfer Schützenvereine e.V. – kurz IGDS, werden sich als Botschafter für die Spendenaktion engagieren.
Wer mehr über die Spendenaktion „Düsseldorf setzt ein Zeichen“ erfharen möchte, findet alle wichtigen Informationen auf der Internetseite www.duesseldorf-setzt-ein-zeichen.de

Das nachfolgende Video zeigt Teile der Pressekonferenz 2018…