JAHRESAUFTAKT, JUBILARE UND GUTE LAUNE: TITULARFEST DER KALKUMER SCHÜTZEN…

von links: Kronprinz Ken-Robin Körner, 2. Brudermeister Marc Behmer, Jubilar Ludwig Wegscheider,
1. Brudermeister Michael Hermes, König Wolf Schier), Foto: Johannes Adam Stock

Brudermeister Michael Hermes und sein Vertreter Marc Behmer reichten sich mit einem zufriedenen
Lächeln zur Gratulation die Hand: Soeben hatten die beiden mit einer fast schon unheimlichen
Souveränität durch ihre erste Generalversammlung als Vorstand der St. Sebastianus Bruderschaft
Kalkum 1429 e.V. geführt. Bei Kaffee und Kuchen für die einen, Schumacher Alt und „rheinischem
Sushi“ für die anderen berichteten Sie, unterstützt durch ihre Vorstandskollegen, über das
vergangene Schützenjahr und die Pläne für die nähere Zukunft. Insbesondere die 600-Jahr Feier im
Jahr 2029 wirft vorsichtig ihre ersten Schatten voraus und stellt die Kalkumer Schützen vor erste
Herausforderungen. Ein leichter Mitgliederzuwachs, breite Rückendeckung über alle Kompanien
hinweg und die gute Zusammenarbeit mit den zahlreichen Partnern, allen voran der Brauerei
Schumacher, geben dem Vorstand jedoch allen Grund, frohen Mutes in die Zukunft zu blicken, so der
Geschäftsführer Florian Kels: „Das jetzt mit Yannik Kreyenkamp ein ganz junges Mitglied in den
Vorstand rückt und sich zum zweiten Schießmeister wählen lässt, ist für den Schießsport in Kalkum
und für die Kalkumer Schützen im Allgemeinen eine überragende Nachricht und Zeuge, dass hier
nicht nur alle Kompanien, sondern auch alle Generationen Hand in Hand arbeiten.“

Sozusagen am „anderen Ende“ dieser Generationen gab es ebenfalls erfreuliches zu verkünden:
Ludwig Wegscheider (40 Jahre) sowie Königin Marion Schier (25 Jahre) wurden für ihre langjährige
Mitgliedschaft und Unterstützung des Kalkumer Schützenwesens ausgezeichnet.

Und ungestört von Skandälchen oder anderen Kontroversen bildete diese fast familiäre Harmonie die
Basis für einen Titularabend der Extraklasse: Beköstigt vom Lohauser Schützenbruder Andreas
Förster, der sich an diesem Abend für sein herausragendes Buffet noch mehrfach Applaus abholen
durfte, führte Michael Hermes, mit all seiner Erfahrung aus dem Düsseldorfer Karneval, souverän
und unterhaltsam durchs Programm. Den Höhepunkt des Abends im Lohauser „Take off“ bildete
dann der Auftritt von Sänger Max Weyers, der mit Stimmungsmedleys den Saal zum Toben brachte –
erneut über alle Generationen hinweg.

Der Start in ein erfolgreiches Schützenjahr ist in Kalkum also gesetzt, das Pulver aber noch lange nicht verschossen. „Familien mit Kindern sollten sich den Kalender am 07.06. auf jeden Fall dick
anstreichen.“ gibt sich die Geschäftsführung geheimnisvoll.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen