Meister der GFL-2 Nord…

Düsseldorf Panther – 09.09.2018 – Foto von Peter Koch

Düsseldorf Panther feiern die Meisterschaft der GFL-2 Nord…

…es ist vollbrachte und der Jubel war schier grenzenlos, als Yannik Kiehl und Kevin Engelmann den Pokal für die Meisterschaft der GFL2-Nord im Spielerkreis nach dem 19:14 Sieg gegen die Berlin Adler Stolz in den Himmel reckten.

Natürlich verdient, kassierten die Panther über die ganze Spielzeit nur eine einzige Niederlage und spielen nun in zwei Duellen gegen den letzten der GFL1-Nord, den „Hamburg Huskies“, um den letzten freien Platz in der höchsten deutschen Liga. Bis zum Pokal war es an diesem Sonntag, vor 1400 Zuschauern in Benrath, ein hartes Stück Arbeit. Pepijn Mendonca wollte dann auch nichts beschönigen. „Es ist immer schwer, wenn man schon vor dem Spiel weiß, dass es eigentlich um nichts mehr geht und wir auch dieses Spiel gewinnen werden“. Richtig, aber das der 27 Mann Kader der Berliner so gut gegen die Raubkatzen aussehen würde, hatten doch die wenigsten erwartet. „Den Berlinern muss man ein Riesenkompliment machen, sie haben sehr gut gespielt“ ergänzte Mendonca.

Die Feierlichkeiten zur Meisterschaft der Panther werden nicht lange andauern, denn am 22. September findet das erste Relegationsspiel gegen die „Hamburg Huskies“ in Hamburg statt. Zwei Wochen später dann das Rückspiel in Düsseldorf. Der Gewinner dieser Begegnungen bekommt den letzten Startplatz im nächsten Jahr in der höchsten deutschen Footballliga, der GFL1-Nord zugesprochen.

Das Team von dus4you drückt die Daumen…

Zahlen – Daten – Fakten

Düsseldorf Panther – Berlin Adler 19:14 (0:0, 6:0, 7:0, 6:14)

1400 Zuschauer

6:0 Tim Haver-Droeze 15-Yards-Pass von Moses Skillon
12:0 Kevin Wesseling 36-Yards-Pass von Moses Skillon
13:0 Daniel Schuhmacher Extrapunkt
13:6 Jordan Frost 6-Yards-Lauf
13:7 Marius Fitz Extrapunkt
19:7 Eric Kempkes 31-Yards-Pass von Moses Skillon
19:13 James Gray 60-Yards-Pass von Anthony Perkins
19:14 Marius Fitz Extrapunkt